Unternehmensgeschichte

Die Geschichte von Baechler Teinturiers beginnt im Jahre 1834…

…als Rodolphe Baechler als junger Mann von Bern nach Genf wanderte. Zu jener Zeit war es üblich, dass die bürgerlichen Familien ihre Wäscherinnen Tag für Tag an die Brunnen der Stadt oder an die Flöße der Rhône schickten, um dort die Wäsche zu erledigen. Rodolphes Ersparnisse und eine Erbschaft machten es ihm möglich, einen dieser Flöße zu erwerben : Er schuf so eines der ersten Textilreinigungsunternehmen. Mithilfe eines Handwagens holte er zunächst die Wäsche in den verschiedenen Häusern ab, wusch sie und brachte sie wieder zurück. Wenig später wollte er ebenfalls Dienste wie Schleudern, Trocknen und Bügeln anbieten und eröffnete dafür ein Lokal im Stadtviertel von St. Gervais. Im Laufe der Jahre erweiterten das Färben, die Fettentfernung sowie das Stärken die Angebotspalette.

Große Professionalität und die Anwendung modernster Verfahren brachten Rodolphe Baechler dazu, gemeinsam mit seinem Sohn im Jahre 1875 das erste Geschäft am Quai Seujet zu eröffnen. Zwei weitere Lagerräume wurden in den Straßen Rive und Grand-Rue eingerichtet.

Das Aufkommen von Strom, Telefon und Autos erleichterten zu Beginn des 20. Jh. in bedeutender Weise das Arbeitsverfahren. Félix und Emile Baechler, Rodolphes Enkelsöhne, ließen im Jahre 1911 einen neuen Betrieb in der Lausanne-Straße errichten. An die 50 Jahre lang war dies der Sitz des ständig wachsenden Unternehmens « Baechler Frères ». Zusätzliche Geschäftsniederlassungen wurden in verschiedenen Vierteln von Genf und auch in Lausanne gegründet : Der Ruf des Familienunternehmens erfuhr einen wesentlichen Aufschwung.

1964 ließ die Firma Baechler einen neue Niederlassung in der Jussy-Straße erbauen. Hier gab es genügend Platz für den gesamten Betrieb samt Geschäft und Verwaltungsräume. In diesen Jahren wurde die Kundschaft hinsichtlich Lieferzeiten besonders anspruchsvoll. Um die Arbeitsprozedur zu beschleunigen, wurden die früheren Lagerräume mit Maschinen ausgestattet, die das Waschen und Bügeln vor Ort ermöglichten – Die chemische Reinigung war entstanden !

Von der 6. Generation der Familie Baechler wurde 1986 die heutige AG gegründet. Dank dieser neuen Unternehmensform konnte die gesamte Schweiz erschlossen werden. Es gibt heute Filialen von Baechler Teinturiers in Basel, Bern, St. Gallen, Zürich und – seit 2010 – auch im Ausland mit unserer Pariser Filiale.

Als führendes Unternehmen auf seinem Gebiet ist Baechler Teinturiers Aktivmitglied des Schweizer Textilpflegeverbands (www.textilpflege.ch).